0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Coaching Angstfrei (1)

Informationen für Teilnehmende der Studie

„Coaching Angstfrei in die Prüfung“

 

Sehr geehrte(r) TeilnehmerIn,

vielen Dank für Ihr Interesse an dieser wissenschaftlichen Studie "Coaching Angstfrei in die Prüfung". Dies ist die erste von insg. sechs Umfragen. 

Bevor Sie teilnehmen können, benötigen wir von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung. Dazu möchten wir Sie bitten, sich kurz Zeit zu nehmen, um die nachfolgenden Informationen zur Studie durchzulesen.

 

Allgemeine Informationen zur Studie

Die vorliegende Studie untersucht leichte Versionen von Prüfungsangst (sog. Prüfungsängstlichkeit) im Coachingsetting. Konkret möchten wir in dieser Studie überprüfen, ob unterschiedliche Coaching-Angebote unterschiedlich wirksam sind und dabei mögliche Wirkfaktoren identifizieren.

 

Ablauf

In dieser Studie nehmen TeilnehmerInnen an gratis Coachings zu je drei Einheiten à ca. 120Minuten teil. In diesen werden die TeilnehmerInnen zur Selbstreflexion angeleitet und bearbeiten zwischen den Einheiten selbstständig Hausaufgaben.

Für das Coaching finden insg. 6 Erhebungszeitpunkte statt, zu welchen online-Fragebögen ausgefüllt werden müssen (die sind vor Beginn des Coachings, nach allen drei Einheiten und zweimal nach Beendigung des Coachings). Deren Dauer beträgt maximal 20 Minuten. Die Links für die Umfragen werden Ihnen per Link von der Studienleitung, bzw. Ihrer/Ihrem Coach zugesandt.

 

Ausschlusskriterien

An dieser Studie können nur Studierende teilnehmen, die leichte Prüfungsängste empfinden (beispielsweise in Form von Sorgen und Bedenken hinsichtlich Studiums-relevanter Aufgaben).

 

Rechte

Ihre Teilnahme an der Studie erfolgt freiwillig und sie können sich jederzeit, auch ohne Angabe von Gründen, von der Studie zurückziehen und/oder eine Löschung Ihrer Daten beantragen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile irgendwelcher Art entstehen (Details siehe weiter unten).

 

Pflichten

Um einen reibungslosen Ablauf der Studie zu gewährleisten, sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Das bedeutet, dass es sehr wichtig ist, dass Sie den vorgesehenen Ablauf einhalten, die Instruktionen genau lesen und wahrheitsgetreu bzw. nach bestem Wissen und Gewissen antworten.

 

Nutzen

Die Teilnahme an dieser Studie hat für Sie den folgenden Nutzen, dass Sie durch das Coaching an Selbstreflexion hinsichtlich Prüfungssituationen gewinnen sollten, welche Ihnen Klarheit über Ihre Stärken und Entwicklungspotenziale hinsichtlich Leistungsfeststellungen schaffen sollte. Auch können im Rahmen des Coachings Veränderungen des Lernverhaltens erarbeitet und konkret geplant werden.

Die gewonnenen wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dieser Studie tragen dazu bei, die Wirksamkeit von online-Coaching-Angeboten (hinsichtlich leichten Prüfungsängsten) besser zu verstehen. Nach Studienende erhalten Sie auf Wunsch Informationen zu den Ergebnissen der Studie.

 

Risiken und Unannehmlichkeiten

Die beschriebenen Prozeduren sind nicht gesundheitsschädlich und entsprechen internationalen wissenschaftlichen Standards. Vom oben dargestellten Ablauf und den Messprozeduren gehen jedoch einige geringe Risiken bzw. Unannehmlichkeiten aus: Unter Umständen können Sie vorübergehend negative emotionale Empfindungen hervorrufen. Diese Empfindungen sowie spätere diesbezügliche Erinnerungen sind jedoch vorübergehender Natur.

Sollten Sie unerwarteter Weise unter anhaltenden Belastungen aufgrund Ihrer Studienteilnahme leiden, bitten wir Sie, umgehend mit der Studienleitung Kontakt aufzunehmen.

Sie können sich während der Studiendurchführung jederzeit bei der Studienleitung melden, um dieser mitzuteilen, dass Sie die Studie abbrechen möchten, ohne dass Ihnen dadurch Nachteile irgendwelcher Art entstehen.

 

Vertraulichkeit und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Alle Daten, die wir von Ihnen aufzeichnen, werden mit einem Code versehen und in anonymisierter Form weiterverwendet. Formulare mit Ihrem Namen und eine Tabelle, die Ihren Namen mit dem Code verbinden, verbleiben beim Untersuchungsleiter in einem abgeschlossenen Schrank bzw. auf einem Passwort-geschützten Computer der Universität Salzburg und werden strikt vertraulich behandelt. Ihr Name oder andere personenbezogenen Informationen, die Dritten erlauben könnten, Ihre Identität zu ermitteln, treten an keiner anderen Stelle mehr auf. Die Resultate der Studie werden anonymisiert ausgewertet und anonymisiert an andere Wissenschaftler oder die Öffentlichkeit kommuniziert.

Für diese Studie ist eine Verarbeitung Ihrer nachstehend angeführten personenbezogenen Daten notwendig: psychologische Merkmale (z.B. Zielerreichung, Prüfungsangst, Lernverhalten, Selbstreflexion, Selbstwirksamkeit, Vertrauen, Zielkonkretisierung, Kongruenz, Commitment, Gruppenerfahrung) und weitere Daten (z.B. Geschlecht, Alter, Ausbildung und beruflicher Werdegang, bisherige Coaching-Erfahrung).

Die Erhebung der personenbezogenen Daten dient dem Zweck, die Wirksamkeit der Intervention zu überprüfen sowie mögliche Wirkfaktoren zu identifizieren. Die weiteren Daten werden benötigt, um die untersuchte Stichprobe beschreiben zu können.

Ihre Daten können nach Abschluss des Forschungsprojekts an der Universität Salzburg bis zu 30 Jahre aufbewahrt werden.

Ihnen steht bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten Daten grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Richtigstellung, Löschung und Einschränkung zu. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu den oben genannten Zwecken nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an die unten angeführte Studienleitung. Wenn Sie glauben, dass wir gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstoßen, können Sie sich bei dem Datenschutzbeauftragten der Universität Salzburg (datenschutz@sbg.ac.at) oder bei einer Datenschutzbehörde beschweren. Weitere Informationen finden Sie unter www.uni-salzburg.at/impressum.“

 

Copyright

© Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen. Nachdruck und jegliche Art der Vervielfältigung verboten. Mit freundlicher Genehmigung.

 

Aufwandsentschädigung

Für Ihre Teilnahme erhalten Sie sechs Versuchspersonenstunden. Diese können ab Juni 2021 bei Frau Isobel Klier (Sekretariat Wirtschafts- und Organisationspsychologie am Fachbereich Psychologie) abgeholt werden.

 

Kontaktpersonen

Bei allfälligen Fragen, die während oder nach Abschluss der Studie auftreten, bitten wir Sie, sich an folgende Personen zu wenden:

  • Studienleitung:
    Univ.-Prof. Dr. Eva Traut-Mattausch, Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg, Hellbrunnerstrasse 34, A-5020 Salzburg, Tel: +43-662-8040 5149,
    eva.traut-mattausch@sbg.ac.at
    Paula Konsek & Isabel Wohlmuth Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg, Hellbrunnerstrasse 34, A-5020 Salzburg, coaching.angstfrei@gmail.com
  • Diese Studie wurde von der Ethikkommission der Universität Salzburg evaluiert. Kontaktperson: Mag. Clara Gröblacher, Büro des Senats und Universitätsrats, Kapitelgasse 4, A-5020 Salzburg, Tel: +43-662-8044 2391, clara.groeblacher@sbg.ac.at

 

 

Einverständniserklärung

Ich habe die Informationen zur Studie gelesen und vollumfänglich verstanden. Meine Teilnahme erfolgt freiwillig und ich weiß, dass ich jederzeit, auch ohne Angabe von Gründen, die Bearbeitung der Online-Studie abbrechen kann, ohne dass mir daraus Nachteile irgendwelcher Art erwachsen. Ich stimme der Verarbeitung der für diese Studie erhobenen Daten zu und bin bereit, an der Studie teilzunehmen. Dann klicke bitte auf weiter.